Archiv für Februar, 2011

Nachfolger der SDHC festgelegt

Posted in Computer & Netzwerke with tags , , on Februar 28, 2011 by Predictor

Während die optischen Medien auf der Stelle treten blüht der Markt bei den Flash-Speicher. Nun wurde der Nachfolger der SDHC-Karten festgelegt. Obwohl noch lange nicht alle verbauten Schächte SDHC lesen. Nun dürfen sich die Hersteller schon mal auf 2TB und 300 MB/s einstellen.

Die eXtended Capacity Spezifikation sieht zumindest solche Größen und Geschwindigkeiten später einmal vor, soll in diesen Jahr aber bereits mit über 100 MB/s auf den Markt kommen.

Leider ist die Secure Digital Karte mit dem Stigma der proprietären Verschlüsselung behaftet, und die SDXC kommt auch noch mit einem Microsoft’schen exFAT Dateisystem. Da wäre doch ein offenes Dateisystem besser gewesen.

Dann sind wir einmal gespannt, wie schnell und groß die SD-Kärtchen in diesem Jahr noch werden. Ob man die BD bereits schlagen kann und ob die Leser-Hersteller endlich aktuelle Größen erkennen.

Mehr dazu bei Hardmac und natürlich SD-Card Org.

Quelle: mcnix.de

Advertisements

[Knowledge] Windows 7 / Server 2008 – Remote Server Administration Tools (Adminpack)

Posted in Computer & Netzwerke with tags , , , on Februar 5, 2011 by Predictor

Remote Server Administration Tools for Windows 7

Seid Windows Vista wurde der XP Adminpack in Remote Server Administration Tools for Windows 7 umbenannt.
Wer nun denkt dass dieser auch für Server 2008 zu verwenden ist täuscht sich!

Um Admin Tools auf den Windows Server 2008 zu installieren muss einfach nur eine Rolle oder ein Feature hinzugefügt werden – fertig

Für Windows 7 müssen die Remote Server Administration Tools for Windows 7 von Microsoft herunterladen werden.
Danach ganz normal die Tools installieren -> wer nun denkt dass wars … FALSCH
Nach der installation der Tools „Systemsteuerung“ -> „Programme und Funktionen“ -> „Windows- Funktionen aktivieren oder deaktivieren“
Hier ist nun ein neuer Punkt „Remoteserver-Verwaltungstools“ -> hier die gewünschten Teile des Adminpacks auswählen.